UNSERE VISION

Gelebter Glaube, gute Bildung und neue Hoffnung!

Kenia_Safari_2016_JK-181

Ein Kinderheim in Kenia: Warum eigentlich?

Unser Name Nipe Tumaini leitet sich aus dem Kisuaheli ab und bedeutet übersetzt „Gib mir  Hoffnung!“ Diese Aufforderung bringt unseren Auftrag auf den Punkt. Wir möchten Kindern in Kenia neue Hoffnung schenken.

60 Kilometer nordwestlich von der der kenianischen Hauptstadt Nairobi entfernt haben unsere Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren ein neues Zuhause gefunden.

Das Grundstück von Nipe Tumaini ist in etwa 10 Fußballfeldern groß und umfasst ein Kinderheim, eine Grundschule sowie eine LFarm, die das Projekt mit frischen Nahrungsmitteln versorgt.

Nipe Tumaini leitet sich aus dem Kisuaheli ab und bedeutet übersetzt „Gib mir Hoffnung!“

Was uns antreibt, ein Kinderheim in Kenia zu bauen

Zunächst einmal verspüren wir den tiefen Wunsch, Kindern, die unter ungünstigen Voraussetzungen in ihr junges Leben gestartet sind, ein liebevolles Zuhause zu schenken. Einige unserer Kinder sind Vollwaisen, andere stammen aus einem häuslichen Umfeld, in dem Sie Misshandlung, Gewalt und Vernachlässigung erleben mussten.

Wir sind ein Netzwerk von Menschen aus Kenia, Deutschland und den USA. Als Christen möchten wir nicht nur reden, sondern Nächstenliebe auch in unserem Handeln zum Ausdruck bringen.

Kenia_Safari_2016_JK-25

Unser Traum

Alkoholmissbrauch, HIV und Hunger verursachen große gesellschaftliche Probleme in Kenia. Viele Männer lassen ihre Familie im Stich und die Mütter sind mit der Versorgung ihrer Kinder auf sich allein gestellt.

Trotz aller Widrigkeiten glauben wir an eine neue Generation, die selbstbestimmt die Herausforderung ihres Landes anpackt, Grenzen überwindet und Neues schafft.

In den nächsten Monaten und Jahren möchten wir darum weitere Kinder aus schwierigen Verhältnissen bei Nipe Tumaini aufnehmen. Dazu werden wir weitere Unterkünfte schaffen, die Grundschule ausbauen und Maßnahmen ergreifen, um die Rundum-Versorgung der Kinder zu verbessern.